Feld Garten- und Großbahnen: Neue Produkte

Die in Düsseldorf ansässige Firma Feld Garten- und Großbahnen erweitert im Dezember ihr Angebot an Gleismaterial. Neu im Programm und lieferbar sind dann Doppelkreuzungsweichen (DKW) und ein Spurwechselgleis. Inwischen gibt es die ersten Fotos der neu vorgestellten Produkte, allerdings noch von Mustergleisen.

Im Folgenden einige Informationen zu den Gleisen: Die Schienenprofile werden aus Edelstahl und die Schwellen aus dem langlebigen und wetterfesten Kunststoff ASA gefertigt. Daher eignen sich diese Code 250-Gleise problemlos für den ganzjährigen Freilandbetrieb.

Code 250-Gleis, deutlich näher am Original und aus Edelstahl, Quelle: Feld Garten- und Großbahnen

Code 250-Gleis, deutlich näher am Original und aus Edelstahl, Quelle: Feld Garten- und Großbahnen

Näher am Vorbild

Durch ihre geringe Höhe und filigrane Gestaltung sind die Code 250-Schienen dem Vorbild sehr viel näher als die sonst angebotenen Messingprofile (Code 332). Dennoch können auf ihnen alle gängigen Fahrzeuge mit Spurkränzen nach NEM (Normen Europäischer Modellbahnen) fahren. Somit steht dem Betrieb mit Loks und Wagen der Kleinserienhersteller und auch die der „Großserie“ (z.B. LGB, Piko oder Märklin) nichts im Wege.

Die Neuheiten

Das nun vorgestellte Dreischienengleis erlaubt den Wechsel des Schmalspurgleises (Nenngröße 2m, 45 mm) auf die andere Seite des Regelspurgleises (Nenngröße 2, 64 mm). Die Länge des Gleises beträgt 45 cm und wird als Bausatz einen Preis von voraussichtlich 99,00 EUR haben. (Zur Produktseite)

 

 

 

Die  Doppelkreuzungsweiche (DKW) ist als sogenannter „Engländer“ konstruiert: Daher liegen die Weichenzungen innerhalb des Weichenherzen. Dank der Fertigung aus Code 250 Edelstahlschienen und Gußteilen aus Neusilber ist die DKW wetterfest. Somit sind die Produkte für den ganzjährigen Gartenbahnbetrieb geeignet. Laut Inhaber Tobias Feld werden in Zukunft auch diverse Gleiskreuzungen und eine einfache Kreuzungsweiche (EKW) erscheinen.
Die hochwertige DKW wird als Bausatz für Spur 2m voraussichtlich 199,00 EUR kosten. Außderdem soll eine Version für Spur 2 / 64mm Spurweite folgen. (Zur Produktseite)

Doppelkreuzungsweiche (DKW), Code 250 mit Edelstahlschienen, Quelle: Feld Garten- und Großbahnen

Doppelkreuzungsweiche (DKW), Code 250 mit Edelstahlschienen, Quelle: Feld Garten- und Großbahnen

 

 

weichenlaterne_96dpi

Weichenstellhebel und Weichenlaterne, filigranes Funktionsmodell, Quelle: Feld Garten- und Großbahnen

Hierzu passend befinden sich schon Weichenstellhebel mit Weichenlaternen im Lieferprogramm.
Ebenfalls aus wetterfestem Kunststoff gefertigt drehen sich die maßstäblichen Weichenlaternen entsprechend der Weichenstellung. Weiterhin sind die Laternen beleuchtbar.

Je nachdem ob als Bausatz oder als bereits montiertes Funktionsmodell gewünscht, gestaltet sich der Preis: Somit sind der funktionsfähige Stellhebel in Metallausführung und die Kunststoff-Laterne für bereits 29,00 EUR oder als montiertes Funktionsmodell für 39,00 EUR zu haben.
(Zur Produktseite)

Feld Garten- und Großbahnen

Einen Namen hat sich der düsseldorfer Hersteller gemacht mit maßstäblichen Fahrzeugen, Gleismaterial und Zubehör in den Maßstäben 1:22,5 und 1:32.

Was auch gewünscht wird, ob Regelspur (Spurweite 64 mm Nenngröße 2 / bzw. 45 mm der Nenngröße 1), Schmalspur (45 mm / 23,4 mm) oder Feldbahnen (26,7 und 30 mm / 16,5mm und 18,75mm ), der Online Shop bietet viele hochwertige Modelle. Deren Vorbilder sind bei den Sächsischen, Harzer und Rügenschen Kleinbahnen zu finden.
Zukünftig soll das Angebot auch um Regelspurfahrzeuge erweitert werden.

Mein Tipp

Wer eine Bahn neu aufbaut oder eine bestehende erweitern will, ist durchaus gut beraten mit Edelstahlgleisen in Code 250. Neben der feineren Anmutung und der leichteren Reinigung der Schienen gegenüber dem Messingmaterial haben sie noch einen weiteren oft verkannten Pluspunkt: Der Meterpreis der Flexgleise ist im Vergleich zu denen aus Messing absolut konkurrenzfähig.

Hinzu kommen die schlankeren Weichen und Doppelkreuzungsweichen, die elegant und vorbildnah mit Weichenherzen aus Metall ausgestattet sind, was der Stromversorgung auch kurzer Fahrzeuge sehr entgegen kommt.
Obwohl die Herstellung dieser maßstäblichen Weichen aufwändiger ist, kann sich der Preis mit der „Stangenware“ messen lassen, da die hochwertigen Produkte im Bausatz angeboten werden. Dank ausführlicher Anleitungen ist der Selbstbau gut zu schaffen, sodass schon mancher sein Herz für den kompletten Selbstbau entdeckt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben − drei =