16. Großbahntreffen in Schkeuditz – das Programm

Ganz frisch ist nun das Programm für Schkeuditz bekannt gemacht geworden, der Hallenplan und die Teilnehmerliste. Außerdem gibt es einen wichtigen Hinweis entsprechend der DSGVO für Besucher, Fotografen und Filmer. Ich zitiere die Mitteilung von Uwe Männecke, einen der Initiatoren.

Wie schon in den letzten Jahren veranstaltet die IG Modellbahn Schkeuditz e.V. am Stadtfestwochenende vom 22. bis 24. Juni ihr traditionelles Treffen der Freunde von großen Modellbahnen, in diesem Jahr ist es inzwischen das sechzehnte.

In den Hallen des historischen Straßenbahndepots und auf dem Außenbereich werden wieder Modellbahner und Modellbauer aus den Niederlanden und Deutschland ihre Modelle und Anlagen präsentieren, von einer LEGO-Bahn bis zum hochwertigen Modellbau ist sehr vieles vertreten.

Es werden 14 Anlagen im Maßstab von 1:43 und bis 1:8 ausgestellt. Dabei handelt es sich neben bekannten Akteuren wie Live-Steam-Akteuren aus Sachsen und Bayern, wo dann der Roll-Out einer VIK als Live-Steam-Modell erfolgen wird, den Straßenbahnern, den Gartenbahnfreunden aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin dieses Jahr um Gartenbahnfreunde aus Werdau mit einem kompletten Zug im Maßstab 1:20, Frankfurt am Main, die auf Modul- wie auch Freianlagen fahren. Auf dem Freigelände werden neben amerikanischen Modellen von Easygleiss und maßstäbliche Gebäude zu sehen sein, die in der Caritas Leipzig von Menschen gefertigt werden, die aus der Leipziger Oase – einer ökumenischen Kontaktstube für wohnungslose Menschen im Zentrum von Leipzig – kommen.

Ein Schwerpunkt wird in diesem Jahr auch wieder das Thema 3D-Druck im Modellbau sein – von der Idee mit Hilfe der Firma SHAPEwerk.com aus Leipzig-Lützschena bis zum fertigen Modell, wobei der Prototyp eines Pwgs88 – eines Güterzuggepäckwagens der DR – im Maßstab 1:27 vorgestellt wird.

Ein weiterer Anziehungspunkt in diesem Jahr auch wieder die Anlage auf dem Außengelände sein, die auf inzwischen 4 Kreisen Fahrzeuge zeigen wird, die nicht den gängigen NEM-Normen entsprechen. Es werden Live-Steam- und Elektro-Modelle analog/digital und per Funk betrieben im Maßstab 1:25 unterwegs sein, die von mehreren Gemeinschaften bzw. Einzelakteuren, wo man sich auch mal über Akku/Funk informieren kann, betrieben werden. In diesem Maßstab findet ebenfalls hochklassiger Modellbau statt – es wird wieder die BR 52 von Joachim Neumann zu sehen sein; dem wir in Schkeuditz nachwievor eine Möglichkeit zur Präsentation bieten wollen. Für die Kleinen werden auch wieder LEGO-Bahnen unterwegs sein, die unter anderem vom LEGO-Stammtisch Leipzig gestaltet werden werden.

Händler wie Siegfried Prehm, Günter Bemmann, Dirk Bertram, Modellbahn Elmshorn, Frank Seifert und Udo Weber aus Zwickau/Wuppertal, 11KV aus Wuppertal mit einer kleinen Zahnradstrecke, CD’s, Videos & Bücher von Karsten Heime, Kleinserienhersteller wie Ralf Kesselbauer, oHo-Brückenbau, CH-Kreativ, MF-Modelle, Gartenbahnfiguren von Karl Willert, Miniaturbeton, Stefan Strauss und Albrecht Hilbert von der Sachsengang, Bertram Heyn, Joker-Eichmann, Ruhrmodell mit Wagenbeleuchtungen in verschiedenen Größen, Norbert Schramke, Ed’s Gartenbahn sowie Lammert Boerman, die sich auf dem weiten Weg von den Niederlanden bis ins Schkeuditzer Depot gemacht haben, sowie eine Präsentation der Traditionsgemeinschaft Bw Halle P e.V. bzw. ein Stand der Firma Massoth mit Verkauf und Beratung werden das Angebot komplettieren.

Das Programm wird neben der inzwischen traditionellen Hüpfburg bzw. einer Bastelecke für Kinder auch eine große 5-Zoll-Bahn mit einer NS2, die per Hand angeworfen wird, um die Hüpfburg unterwegs sein, auf der mitgefahren werden kann.

Die Öffnungszeiten Freitag 15 – 19 Uhr, Samstag 9 – 18 Uhr, Sonntag 9 – 16 Uhr. Die Eintrittspreise haben sich auch dieses Jahr nicht verändert – Kinder 2 Euro, Erwachsene 5 Euro Familien (2 Erwachsene mit Kindern) 10 Euro Kinder unter 1 m Körpergröße haben freien Eintritt. Am Freitag, dem „Schnuppertag“ gelten die halben Preise.

Der Veranstaltungsort ist nur wenige Meter von der Endhaltestelle der Linie 11 entfernt und von der S-Bahnhaltestelle Schkeuditz in ca. 10 Minuten zu erreichen. Die einfachste Variante ist Anreise mit dem Zug bis Leipzig HBf und dann in die Linie 11 – damit umgeht man alle Probleme mit den Parkplätzen, die auch dieses Jahr sicher wieder knapp sein werden. Alternative Parkmöglichkeiten gibt es im angrenzenden Wohngebiet, die aber begrenzt sind.

Das vielleicht als kleine Vorschau – wir freuen uns auf zahlreiche Besucher :)

Die Teilnehmerliste kann hier herunter geladen werden:

Teilnehmer

Der aktuelle Hallenplan, zum Vergrößern bitte anklicken:

Hallenplan 16. Großbahntreffen in Schkeuditz 2018 vom 18.06.2018, Quelle: IG Modellbahn Schkeuditz e.V.

Hallenplan 16. Großbahntreffen in Schkeuditz 2018 vom 18.06.2018, Quelle: IG Modellbahn Schkeuditz e.V.

und ein wichtiger Hinweis für alle Besucher, Fotografen und Filmer:

Hinweis für Besucher, Fotografen und Filmer zum 16. Großbahntreffen in Schkeuditz 2018 vom 18.06.2018, Quelle: IG Modellbahn Schkeuditz e.V.

Hinweis für Besucher, Fotografen und Filmer zum 16. Großbahntreffen in Schkeuditz 2018 vom 18.06.2018, Quelle: IG Modellbahn Schkeuditz e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

15 − zehn =