Saisoneröffnung beim DEV 2018

Am 1. Mai ist wieder Saisoneröffnung beim DEV. Geplant sind sechs Zugläufe, zwei unter Dampf, die anderen vier mit Triebwagen.

Die Dampflok HOYA hat gute Chancen, bei der Saisoneröffnung dabei zu sein. (Foto: Holger Gatz)

Die Dampflok HOYA hat gute Chancen, bei der Saisoneröffnung dabei zu sein. (Foto: Holger Gatz)

HOYA unter Dampf

Mit Hochdruck wird an der HOYA gearbeitet, die damit ggf. zum Fahrtag zur Verfügung steht. Zumindest ist sie gegenwärtig auf den Gleisen unterwegs. Bei den Triebwagen gibt es gute Chancen, wieder den T41 auf den Gleisen zu sehen. Laut Flyer sind bei vier Triebwagenfahrten Platzkarten erforderlich.

Der T41 beim Vereinsjubiläum könnte bei der Saisoneröffnung zum Einsatz kommen (Foto: Holger Gatz)

Der T41 beim Vereinsjubiläum könnte bei der Saisoneröffnung zum Einsatz kommen (Foto: Holger Gatz)

Der Flyer kann als Download eingesehen werden.

Die erste Fahrt ist unter Dampf für 11.15 Uhr ab Bahnhof Bruchhausen-Vilsen vorgesehen, die letzte Fahrt um 17.00 Uhr per Triebwagen ab Bahnhof Asendorf.

Die Dampfzüge sind mit einen Buffetwagen und einen Spezialwagen mit Hebebühne verstärkt. Fahrgäste mit Rollstuhl oder Rollator können so leicht und mühelos in und aus dem Personenwagen gelangen.

Weitere Informationen gibt es beim Deutschen Eisenbahnverein DEV über die Website oder direkt vor Ort in Bruchhausen-Vilsen.

Zur Einstimmung gibt es hier Bilder des DEV-Fuhrparks aus dem Jubiläumsjahr 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf − 5 =